News

Bikerennen Schupfart

Am 13. Oktober organisierte der VMC Schupfart das fricktalische Bikerennen auf seiner bekannten Strecke. Bei besten äusseren Bedingungen massen sich insgesamt 98 Biker in 13 Kategorien auf einer tollen und anspruchsvollen Strecke. Auch die jüngsten Fahrer hatten ihren Plausch, wenn auch auf verkürzten Strecken.

Geehrt wurde speziell Markus Schär vom VMC Wittnau, welche alle bisherigen Fricktaler Cups absolviert und erfüllt hat. Eine tolle Leistung. Er erhielt eine kleine Ueberraschung und darf in den nächsten 5 Jahren zum Dank an allen Rennen gratis starten. Eine neue Herausforderung wartet also.

Die Kategorien Schüler U11 und Piccolos hatten bereits das Gesamtrangverlesen. Total 18 Jungradler haben den Cup erfüllt und dürfen am Ausflug ins Okydoky in Lörrach teilnehmen.

Ausflüge der Junioren und Piccolos

Die diesjährigen Ausflüge finden an folgenden Tagen statt:

10. November 2018 - Piccolo und Schüler U11

1. Dezember 2018   - Schüler U13 und U15

Reserviert euch die Daten. Wohin es geht, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. 

Spass ist dabei, Energie brauchts auch ...

Wittnau Challenge

Die Wittnau Challenge bestand aus einem Einzelzeitfahren über 10.5 Kilometer sowie einem anschliessenden Verfolgungsbergrennen nach der Handicapformel. Tagessieger wurde Jonas Döring vom VC Oberwallis mit einer Gesamtzeit von 22.59 Minuten. Bei den Damen obsiegte Martina Weiss vom BH Cycling Team/RV Sulz in 27.47 Minuten. 

Die Schüler und Piccolos hatten ein verkürztes Rennen im Dorf zu fahren und wurden von vielen Zuschauern und Eltern angefeuert. 

2. September 2018

Bergzeitfahren in Maisprach

Ziemlich genau 100 RennfahrerInnen nahmen die 8.1 Kilometer lange Strecke hinauf zum oberhalb von Buus gelegenen Restaurant Farnsburg unter die Räder. Wie schon in den letzten Jahren gelang Emanuel Müller dabei mit 15.12 Minuten die Tagesbestzeit. Neben dem Tagessieger gelang auch Niki Hug (Olten), dem schnellsten der Kategorie Gentlemen A, eine Zeit unter 16 Minuten. 

18. August 2018

Mannschaftsfahren Sulz

Das fricktalische Mannschaftsfahren in Sulz wies mit 67 Mannschaften/Paaren eine hohe Teilnehmerzahl auf. Leider ging das Rennen nicht ohne Unfall aus, jedoch befindet sich der gestürzte Fahrer nach einem kurzen Spitalaufenthalt schon wieder auf dem Heimweg. Glück im Unglück. Wir wünschen gute Genesung. 

Hochkarätigen Radsport boten die Teams, ausgerüstet mit wertvollen Rädern und Equipment. Bei den Rennfahrern siegte der RSC Aaretal Münsingen mit einem Durchschnitt von 47.88 km/h. Erstmals mit dabei waren 2 Para Teams mit Handbikes, unter anderem mit Heinz Frei. Faszinierend zum zuschauen. 

Ein grosser Dank gehört dem organisierenden RV Sulz und seinen Helfern sowie den vielen Motorradfahrern als Begleit- und Sicherheitsfahrzeuge. 

15.07.2018

Rundstreckenrennen Kaisten

Am 7. Juli führte der VC Kaisten das fricktalische Rundstreckenrennen bei besten äusseren Bedingungen durch. In 11 Kategorien wurden die Besten erkoren. Tagessieger wurde der Amateur David Amsler. Weiter wurde die 40. Schweizer Meisterschaft des SVSE sowie ein Militärradrennen ausgetragen. Der 82-jährige Pius Zimmermann fuhr sein 400. Militärradrennen und wurde mit einem Blumenstrauss geehrt.

11.07.2018

Neue Homepage

Hallo zäme

Nachdem wir unseren Homepage-Anbieter wechseln mussten, ging soeben unsere neue Homepage live. Die Seiten sind zwar noch im Aufbau, werden jedoch laufend noch ausgebaut und ergänzt. Die wichtigsten Informationen sind schonmal online geschaltet.

Viel Vergnügen und sorry für den Unterbruch.

Swiss Cycling Fricktal

11.07.2018